Familienfreundliches Hotel

Familienfreundliches Hotel

Wir sind ein barrierefreies, rauchfreies Hotel mit einer eigenen Wäscherei, zwei Ferienwohnungen und zwei Allergiker-Zimmern, in Waldnähe gelegen.

WLAN-Nutzung ist bei uns entgeltfrei. Unser Grundstück mit eigener Liegewiese ist vom öffentlichen Nahverkehr getrennt. Kinderfreundliches Personal unterstützt Sie und Ihre Familie bei Ihrem Aufenthalt in unserem Haus. Kindergeburtstage werden liebevoll vorbereitet und ausgestaltet (Geschenke, Kinderbesteck, -geschirr).

Es gibt eine Spielecke für Kinder im Hotel, eine Fotowand mit Malbildern, Postkarten zum Ausmalen.

Aufenthaltsbereiche und Freizeitanlagen unseres Hotels sind bei Frühanreise und Spätabreise nutzbar.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Familie.

Wir informieren über das Wetter, über aktuelle Angebote:

  • in unserer Silberstadt Freiberg (Tierpark, Johannisbad, Mineraliensammlung im Schloss, Stadt- und Bergbaumuseum, Silberbergwerk „Reiche Zeche“) – mit guter Verkehrsanbindung zum Stadtzentrum (ÖPNV)

  • in der Region mittleres Erzgebirge für Kinder, Erwachsene und die gesamte Familie.

Wir sind Welterbe!

Sehenswertes:

Freiberg als Familie entdecken – ein Altstadtbummel
führt vorbei am Wasserspiel auf dem Obermarkt
(c) Silberstadt Freiberg / 599media, Paul Schmidt
Freiberg als Familie entdecken – Tierpark mit Minizoo und Spielplatz kostenfrei besuchen
(c) Silberstadt Freiberg / Albrecht Holländer Artwork
Freiberg als Familie entdecken – Stadtmodell vor Schloss Freudenstein
(c) Silberstadt Freiberg / 599media, Paul Schmidt
Freiberg als Familie entdecken – Spielplatz im Albertpark mit Kletterfelsen und Kleinkindbereich
(c) Silberstadt Freiberg / 599media, Paul Schmidt
Sommer in der Silberstadt Freiberg: Badespaß ist garantiert im Johannisbad mit Hallenbad und Sauna.
(c) Silberstadt Freiberg / 599media, Paul Schmidt
Bestandteil der UNESCO-Welterbestätte Montanregion Erzgebirge/Krusnohori: Übertage-Schachtanlage „Alte Elisabeth“.
(c) Silberstadt Freiberg / Ralf Menzel
Freiberg als Familie entdecken – Einfahren ins Silberbergwerk Reiche Zeche
(c) TU Freiberg, Detlev Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.